Liedschatten-Test: Kann günstig auch gut sein?

„Money can’t buy happiness, but it can buy Makeup.“

Ja genau 😍, aber mein armer Geldbeutel  weint schon, wenn er die wunderbaren Traumpaletten von Naked und Co bezahlen soll, also schnell geht es an den Test einer 10€-Palette:

Darf ich dir vorstellen: Die Maybelline New York Palette „The Nudes“ hat es sich mit einer schlichten Farbwahl zur Aufgabe gemacht, dein Gesicht geschminkt perfekt ungeschminkt aussehen zu lassen. Das sie das schaffen kann, habe ich nicht erwartet, als ich sie für knappe 10€ bei dm erstanden habe. Doch das ist das Ergebnis:

Erstens: Pigmentierung

Ein natürliches Makeup kann man auch erreichen, wenn man nach Minuten langem Schminken und Pinseln am Ende nichts bestaunen kann, weil die Pigmentierung einfach schlecht ist. Leider etwas, was ich zu oft bei billigen Paletten erlebt habe. Deswegen war ich erstaunt, dass die Farben hier so super auf der Haut leuchtet 😯.

Zweitens: Wandelbarkeit und Farbkombi

Wer denkt die Palette kann nur Alltags-Look, liegt falsch: Auch Smokey Eyes klappen dank dem dunklen Schwarz auch. Die Farbkombination gefällt mir gut: Denn die matten, hellen, dunklen und schimmernden Farben passen perfekt zusammen und zerfließen gut ineinander und von jedem ist etwas dabei.

 Drittens: Härtetest: Eine Nacht durch die Disco

Ich habe alles gegeben, ich habe Stunden getanzt und kann am Ende sagen: Ja, die Farbe hält, auch ohne Lidschatten-Base. 🙃

Fazit

Yes! Die Palette ist wundertoll und ich mag sie auch lieber als alle anderen Paletten von Maybelline. Das Niveau der Naked-Paletten bleibt natürlich unerreicht, aber dafür ist das Preis-Leistungsverhältnis super. Mein Geldbeutel liebt sie und ich liebe sie 💎

Liebste Grüße du WunderMensch,
Anna

3 Kommentare zu „Liedschatten-Test: Kann günstig auch gut sein?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s