Coco Chanel, mehr als eine Modediva: Die WunderFrau hinter der Welt-Marke

Eigentlich ist es schon komisch: Wer von uns möchte keine Chanel-Tasche haben? Wer tanzt nicht gerne die ganze Nacht im kleinen Schwarzen ĂŒber die TanzflĂ€che und fĂŒhlt sich fantastisch? Wir alle eifern ihrem Stil doch ein klitzekleines bisschen nach: Coco Chanel, der Frau, die niemandem nacheiferte.

Am 19. August 1883 schlĂ€gt ein kleines Baby in Saumur die Augen auf. Gabrielle Bonheur Chasnel – die spĂ€tere Modeikone Coco Chanel – wĂ€chst in Ă€rmlichen VerhĂ€ltnissen auf und kommt mit zwölf Jahren sogar in ein Weisenhaus, als ihre Mutter stirbt. Hier hat sie das erste Mal in ihrer Schneiderausbildung mit Stoffen zu tun. 

  
SpĂ€ter zieht sie nach Paris, lernt einflussreiche Menschen kennen, aber lĂ€sst sich doch nicht beeinflussen. Eigentlich macht sie sogar genau das Gegenteil von dem, was die anderen Menschen machen: Sie gestaltet ihre Klamotten anders. Coco Chanel designt nicht diese „Es-gibt-nicht-zu-viel-Schnörkel“-Kleider, sondern sie macht es schlichter, mĂ€nnlicher, emanzipierter und sie steht zu ihrer Kleidung und zu ihrem Charakter. Sie ist die Frau inmitten von einer MĂ€nner-dominierten Welt und schafft es als eine der wenigen Frauen zu einer der einflussreichsten Persönlichkeiten des 20. Jahrhunderts. Einflussreich nicht, weil sie so wie die Anderen ist. Nein, einflussreich weil sie besonders ist. Besonders einfallsreich, besonders stark und besonders bestĂ€ndig. Gegenwind fĂŒr ihre kĂŒrzeren Kleider und mĂ€nnlicheren Outfits trĂ€gt sie mit Fassung. Sie folgt ihrer Passion und lĂ€sst sich nicht vom Weg abbringen. Sie ist einfach eine wundertolle KĂ€mpferin, eine kickboxende Modeikone, mit Stil. Und, ja, ein WunderMensch, weil sie einfach eines ist: Sie selbst.

„Beauty begins the moment you decide to be yourself.“
Coco Chanel

Nicht indem wir uns an andere anpassen, nicht indem wir es allen recht machen, werden wir die Menschen die wir sein wollen, sondern indem wir den kleinen MĂ€nnchen in unseren Köpfen das Wort gönnen, die flĂŒstern „Du liebst das“ und „Du schaffst“. Folgt eurem Herzen ihr WunderMenschen! Denn das kleine pochende Ding, weiß am besten wer ihr seid.

Liebste GrĂŒĂŸe.

Anna

6 Kommentare zu „Coco Chanel, mehr als eine Modediva: Die WunderFrau hinter der Welt-Marke

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Verbinde mit %s