DIY: Lernmotivation zum selber machen

Ich bin nicht gerade ein Schreibtisch-Fan, eigentlich finde ich es sogar ziemlich nervig am Schreibtisch sitzen zu müssen. Motivieren können einen Schreibtische auch selten, wenn man Statistik-Übungen rechnen muss und sich über Mathe den Kopf zerbricht, oder?

Ja oder eben doch: Mit wunderschönen motivierenden Sprüchen und den ermunternden Gesichtern meiner LieblingsMenschen klappt es bei mir jetzt doch und das ganz ohne einen vollgestellten Schreibtisch. Diese DIY-Idee möchte ich gerne mit dir teilen!



Was du brauchst:

  • Eine durchsichtige Schreibtischunterlage. Ich habe meine von Ikea („PRÖJS“) aber bestimmt gibt es solche Unterlagen auch in vielen anderen Geschäften. 
  • Und dann brauchst du ganz viele Bilder von deinen persönlichen WunderMenschen, Sprüche und Postkarten, die dich motivieren und dein Herz höher schlagen lassen. Eigentlich alles, was dir wichtig ist.

Und dann? 

Dann legst du alle Bilder und Postkarten so auf dem Schreibtisch zusammen, dass sie in etwa die selbe Fläche der Schreibtischunterlage einnehmen. Das ganze soll eine kleine Collage ergeben, sodass du ein bisschen puzzeln musst. Wenn dir die Anordnung gefällt, deckst du alle Bilder mit der Schreibtischunterlage ab – fertig. Jetzt steht deinem LernWunder nichts mehr im Weg, du WunderMensch!

Wundertollste Grüße.

Anna

2 Kommentare zu „DIY: Lernmotivation zum selber machen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s