Some day Julia, oh Julia we’ll be old…

„Eines Tages Baby, oh Baby werden wir alt sein und von all den Geschichten träumen, die wir hätten erleben können.“

Singt sie in’s Publikum. Aber Sängerin ist sie nicht und trotzdem ist die Bühne ihr zu Hause. Sie verzaubert ihre Zuhörer und das ganz ohne Viel TamTam und Zauberstab. Julia Engelmann rockt beim Poetry Slam die Bühne und füllt ganze Hallen mit ihrem warmen Worten. Eine Künstlerin zwischen den vielen verrückten und lustigen Wortakrobaten, die uns motiviert, mehr zu lieben, zu tanzen und das pure Leben tief in unsere Lungen einzuatmen und nicht mehr los zu lassen. Was für eine WunderFrau!

„Wer andere abgrenzt, grenzt sich selber ein. Wer andere schwach macht, glaubt, nicht stark zu sein. Ich mache mein Herz weit und lasse Leben rein, weil ich dran glaube gut genug zu sein.“

Julia Engelmann

Dabei ist Sie doch eigentlich diese Julia von „nebenan“, eines dieser Mädchen, die nicht ihr Gesicht mit zu viel MakeUp verdecken oder „Liebe“ mit „Ich liebe mich selber am meisten“ definieren. Sie ist einfach mit beiden Füßen fest auf den Bühnen-Brettern stehen geblieben. Wo andere Slammer schon längst zehn Meter über der Bühne schweben, schwebt von Julia höchstens ihr YouTube Video mit Millionen Klick-Zahlen in der Top-Ten der erfolgreichsten Slam-Videos.
Dass dieses Video über Lebenszeit und tollen Lebensgeschichten gar nicht der Startschuss ihrer Karriere war, das wissen wohl nur die Menschen, die seit Jahren Alles was zählt im Fernsehen verfolgen und die taffe Eishockey Spielerin Franziska Steinkamp über das Eis fliegen sahen. Na, die Ähnlichkeit erkannt?Schauspielen kann die Frau also auch noch.

Seitdem ist etwas Zeit vergangen, Julia ist älter geworden und hat die Paustbäckchen von damal abgelegt. Jetzt studiert sie Psychologie, tourt durch Deutschland, schreibt Bücher, jongliert mit Worten und malt mit Reimen.

Lass mal ’ne Nacht drüber Tanzen, Leichtmut und Freiheitsduft tanken und alle Gedanken parken an der Garderobe wie die Jacken von entfernten Bekannten. Und erst morgen, wenn wir dann wankend entspannt landen, wo wir eben noch standen, stellen wir uns tapfer den ganzen gigantischen, großen Gedanken – sind frei, die Gedanken sind frei und wir tanzen zu zweit.

Julia Engelmann

Und mit jedem Wort sagt sie uns eines: Wir sollten den Mut haben unsere Träume zu Leben und Herausforderungen mit Liebe zu bestreiten, denn das Leben ist kurz und schön und wundertoll!

Liebste Grüße Ihr WunderMenschen,

Anna

3 Kommentare zu „Some day Julia, oh Julia we’ll be old…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s