Rotes schmeckt glücklich

Sie grinst dich mit diesem knallroten Vorsicht-ich-bin-lecker-Grinsen an, bevor sie saftig-süß auf deiner Zunge zergeht. Ich weiß nicht, wie ihr das seht, aber für mich gehören Erdbeeren einfach zu diesen warmen Sommerabenden mit kitschig schönen Sonnenuntergängen und gemütlichen Runden unter Freunden. Und wer mal etwas besonderes aus den roten Wundern zaubern möchte, der bekommt jetzt ein neues Rezept mit in den Erdbeerkorb gelegt: Erdbeer-Tiramisu.

Deine Zutaten.

  • 500 g Erdbeeren
  • 3 EL Zucker
  • 250 g Mascarpone
  • 250 g Magerquark
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 100 g Löffelbiskuits
  • 6 EL Orangensaft
  •  Schokoraspeln für die Deko


Deine Zubereitung.

Nachdem du das Grüne der Erdbeeren entfernt hast und sie gründlich gewaschen hast, nimmst du ungefähr 100 g von Ihnen und pürierst sie zusammen mit einem EL Zucker.

Danach einfach die Mascarponecreme, Quark, 2 EL Zucker, Zitronensaft und Vanillezucker verrühren und 300 g Erdbeeren klein schneiden und vorsichtig unter die Masse heben.
Jetzt kannst du eine flache Schale mit Löffelbiskuits auslegen und diese mit Orangensaft beträufeln. Schichte die pürierten Erdbeeren und die Mascarponemasse immer abwechselnd über die Löffelbiskuits.
Und zum Schluss darf natürlich die Deko nicht fehlen: Alles mit Schokoraspeln bestreuen und ein paar Erdbeeren auf dem Tiramisu drapieren.

Kaltstellen und fertig 🍓
Lass es dir schmecken du WunderMensch!
Anna

2 Kommentare zu „Rotes schmeckt glücklich

  1. Sieht außerordentlich lecker aus, was du da gebacken hast und wenn ich mir anschaue was drin ist, dann sehe ich zumindest die Möglichkeit, das Rezept halbwegs verträglich in Verbindung mit der Sommerdiät zu gestalten.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s