#weaccept – Eine berührende Airbnb-Kampagne

Sie haben die Welt des Reisens verändert, haben die Gastfreundschaft revolutioniert und unser Ich-bin-Zuhause-Gefühl um eine kleine Reise-Welt erweitert. Dank Airbnb mieten wir uns nicht einfach in Hotels oder Ferienwohnungen ein. Sondern wir besuchen private Gastgeber auf der ganzen Welt, erleben ihre Wohnungen und damit einen Teil ihres Lebensalltags. Wir können so tun, als wären wir zu Hause, während wir zeitgleich so viele neue Kulturen kennen lernen und die WunderMenschen, denen der Schlüssel zu unserer Wohnung auf Zeit gehört. 

Wir wohnen in fremden Häusern, sitzen auf Sofas von Anderen und essen von den Tellern unserer Gastgeber. Da liegt es ja nahe, dass Akzeptanz und Toleranz da nur selbstverständlich sein sollten. Doch Airbnb spricht Klartext:

„Die traurige Wahrheit ist, dass auch auf Airbnb Fälle von Diskrimierung gegenüber unseren Nutzern aufgetreten sind, was im absoluten Gegensatz zu unseren Grundsätzen und Werten steht.“

Brain, Joe & Nate 

Nicht nur eine Millionen-Spende soll jetzt Aufmerksamkeit für Airbnb und das Thema Akzeptanz schaffen. Nein Airbnb setzt sich mit der der neuen Kampagne „#weaccept“ ein größeres Ziel: Die Gründer Brian, Joe und Nate wollen die Welt und nicht zuletzt ihre Community zu mehr Nächstenliebe inspirieren. Schlafplätze für Hilfsbedürftige und Flüchtige schaffen. Alle Menschen akzeptieren und Menschen in Not helfen – das ist nicht nur ein Wunsch, sondern Airbnb setzt sich und seiner Gastgeber-Community schon heute ein smartes Ziel: In den nächsten 5 Jahren soll für 100.000 hilfsbedürftige  Menschen ein vorübergehendes Zuhause gefunden werden.

Ein Anfang ist bereits gemacht: Ob es eine private Herberge wegen diversen Einreiseverboten ist, oder Gastgeber Menschen nach Naturkatastrophen aufnehmen: Die Menschen hinter Airbnb haben bei insgesamt 54 Katastrophen geholfen, gehandelt und Menschen kostenfrei aufgenommen, wenn sie ein Dach über dem Kopf und Geborgenheit brauchten.

Und so ist auch #weaccept nicht einfach  nur eine Kampagne für mehr Airbnb, es ist eine Kampagne für mehr Wunder und mehr Mensch ✨ Eine Kampagne und ein Ansporn für uns alle ein bisschen mehr für die Menschen neben uns zu tun.

Herzliche Grüße an euch WunderMenschen 💕

Anna

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s