EDEKA & Jung von Matt wundermenschlichen gegen Rassismus

Es ist ein Zeichen. Ein Zeichen gegen Rassismus, ein Zeichen dafür, dass Unterschiede so viel schöner sind, als wenn alle gleich wären und ein ganz klares Zeichen für Vielfalt. Vielfalt in den Regalen und zwischen den Menschen.

Als EDEKA vor ein paar Wochen einen Markt in Hamburg leer räumte und nur die deutschen Marken alleine zurücklies, da starrten teils gähnend leere Regale den Besuchern entgegen. Auch klare Statements wie „Wir wären ärmer ohne Vielfalt“ und „So leer ist ein Regal ohne Ausländer“ sprangen einem direkt ins Auge, wenn man durch den Markt lief. Doch Seitdem haben EDEKA und seine Agentur Jung von Matt/Alster mit Erklärungen und einer Auflösung der Aktion auf sich warten lassen und damit sehr viel Platz für Spekulationen, Mutmaßungen und Meinungen gelassen.

Letzten Donnerstag löste EDEKA, dann endlich das kleine Chaos mit diesem Video auf:

„Wir lieben Vielfalt.“ wundermenschlicht EDEKA schließlich am Ende des Spots. Und ich kann nur zustimmen: Ich finde es ist Zeit das Vielfältige, das Wundermenschliche an den Menschen neben uns wieder ein bisschen mehr zu lieben.

 

Wundermenschlichst.

Anna

Netto-Kampagne: Der Wahre Osterhase

Frohe Ostern an euch wunderliebe Menschen da draußen! Ich melde mich wieder bei euch, weil mir ein wundertolles Video vor die Nase gefallen ist, was eine herrlich schöne Ostergeschichte erzählt und uns allen erklärt, wie das Osterei in unseren Garten kommt. Danke Jung von Matt/Saga! Würde ich einen WunderKampagnen-Award verleihen, würde er in diesem Monat an eure kreativen Köpfe gehen. Schön, dass dieses Video von euch so wundermenschlichst schön für Netto erdacht wurde. „Netto-Kampagne: Der Wahre Osterhase“ weiterlesen

#weaccept – Eine berührende Airbnb-Kampagne

Sie haben die Welt des Reisens verändert, haben die Gastfreundschaft revolutioniert und unser Ich-bin-Zuhause-Gefühl um eine kleine Reise-Welt erweitert. Dank Airbnb mieten wir uns nicht einfach in Hotels oder Ferienwohnungen ein. Sondern wir besuchen private Gastgeber auf der ganzen Welt, erleben ihre Wohnungen und damit einen Teil ihres Lebensalltags. Wir können so tun, als wären wir zu Hause, während wir zeitgleich so viele neue Kulturen kennen lernen und die WunderMenschen, denen der Schlüssel zu unserer Wohnung auf Zeit gehört.  „#weaccept – Eine berührende Airbnb-Kampagne“ weiterlesen

Das Denken der rosa Gedanken

Das mit dem Denken funktioniert doch so: Ruhe herrscht in unserem Kopf relativ selten, stattdessen denken und erdenken wir den Tag über ganz schön viel. Genau genommen 60.000 Gedanken schwirren täglich durch unseren Kopf, hat schon Die Zeit geschrieben. Und „Achte auf deine Gedanken“, das steht schon seit Jahrhunderten im Talmud.

Also alles nicht neu, alles kein Geheimnis und trotzdem – „Das Denken der rosa Gedanken“ weiterlesen

Ich muss euch sagen es wundermenschlichst sehr…Frohe Weihnachten!

Es gibt normale Tage und dann gibt es da einmal im Jahr diese sehr weihnachtlichen Tage. Und es gibt normale WunderMenschen und dann gibt es da ganz besondere WunderMenschen. Diese Menschen, die ein Jahr lang in deinem Herzen wohnen und es immer wieder in der Adventszeit schaffen, ein kleines Ich-habe-dich-lieb-Glöckchen in deinem Herzen klingen zu lassen.

„Ich muss euch sagen es wundermenschlichst sehr…Frohe Weihnachten!“ weiterlesen

Was sollen die Leute denn nur denken?

Was Verrücktes tun. Jetzt einfach mal spontan losfahren, ans Meer und die Wellen durch das Ohr rauschen lassen? Da reden viele von – aber das macht dann doch keiner. Wir wären dann jetzt mal bereit loszufahren. „Aber das geht doch nicht, wir müssen doch noch…“ …achja, etwas vernünftiges tun?

Stimmt. „Was sollen die Leute denn nur denken?“ weiterlesen

Spieglein, Spieglein…

…An der Wand, wer ist eigentlich die Schönste im ganzen Land? Schönheit lässt uns über den Wolken schweben und lässt uns zu den Schönsten aufsehen. Wir lassen unseren Werte-Baukasten von ihr definieren und geben alles um perfekter als die Perfekten auszusehen.

Der Bikini-Grad bestimmt unser Leben und der Six-Pack darf doch auch irgendwie nicht mehr fehlen. Respekt wird doch über unsere Leistung definiert und schaffst du es nicht „Low Carb“ oder „healthy“ zu leben, dann kannst du dir doch gleich die Schokugel geben. „Spieglein, Spieglein…“ weiterlesen

Some day Julia, oh Julia we’ll be old…

„Eines Tages Baby, oh Baby werden wir alt sein und von all den Geschichten träumen, die wir hätten erleben können.“

Singt sie in’s Publikum. Aber Sängerin ist sie nicht und trotzdem ist die Bühne ihr zu Hause. Sie verzaubert ihre Zuhörer und das ganz ohne Viel TamTam und Zauberstab. Julia Engelmann rockt beim Poetry Slam die Bühne und füllt ganze Hallen mit ihrem warmen Worten. Eine Künstlerin zwischen den vielen verrückten und lustigen Wortakrobaten, die uns motiviert, „Some day Julia, oh Julia we’ll be old…“ weiterlesen

Dein Hut der Wünsche ❤️     

Bitte studiere doch Medizin. Du willst ja Kinder, oder? Ja aber Karriere macht die Frau von heute doch auch. Sei doch bitte für eine Familie da aber sitze trotzdem viele Abende mit deinen Freunden zusammen. Sei stark! Trainiere hart. Bitte iss doch keinen Salat, sondern Burger. ABER wehe du bist dick! Sei die Frau zum Pferde stehlen, aber verbring bloß nicht zu viel Zeit mit den Tieren. Du solltest schon wissen was du willst, aber am besten machst du das, was ich möchte. 

😔 Kennst du das? Manchmal sollen wir so viel können und machen und sein und nicht sein und das am besten alles gleichzeitig. Und dann passiert das: Wir versuchen alles unter einen Hut zu bekommen, alles zu schaffen und zu schultern. Wir machen es allen recht und sind stark! Stark für die Anderen. 

Aber jetzt mal den Hut auf’s Herz: Wo sind denn deine Wünsche? Was möchtest du und was willst du überhaupt schaffen und was ganz einfach nicht? Mir und dir musst du nicht beweisen wie stark du bist und wie groß der Hut ist unter dem du alle Erwartungen verstaust. Ich will dass du fast alle Erwartungen auf den Müll schmeißt, nur die der wichtigen und tollen Menschen in deinem Leben behältst und sie darauf untersuchst, wie sie sich mit dem vereinbaren lassen, was du möchtest.

👒 ➡️ Und dann schmück dir deinen Hut, deine Lebensziele aus, mach ihn bunt und schön, mal ihn an und verziere ihn mit Glitzer oder ohne, egal! Sammel alle deine Träume und Wünsche und packe sie auf diesen Hut.

Wenn du bereit bist, dann lauf los und nehme den Weg, der am besten zu deinem Hut passt. Tanze ihn entlang, lächle und halte auch einmal kurz inne um zu genießen, hab keine Angst mal falsch abzubiegen oder deine Wünsche auf deinem Hut anzupassen, denn:

„Follow your dreams. They know the way.“

Du bist ein WunderMensch und so wie du bist mit deinen Wünschen und deinen Zielen bist du jemand ganz besonderes! Und wenn du offen zu diesen Träumen stehst, dann werden plötzlich Leute vor dir stehen, die einen ähnlichen Hut tragen wie du und die nicht von dir erwarten komplett anders zu werden.

„Wanting to be someone else is a waste of the person you are.“

Marylin Monroe 

Also sei einfach du, sei wundertoll!

Anna